Fußball und Corona – Wie ist die Lage?

Viele Fußballvereine erleiden hohen Schaden. Die Einnahmen, Fans und das Training der Spieler werden stark gehindert. Der Grund? Das Virus SARS-CoV-2.

Von Quan

In ganz Deutschland werden Trainingsverbote und Spielverbote verhängt. Auch der Fußball-Verband Sachsen-Anhalts, kurz FSA, läutet die Winterpause ein. Bis einschließlich November 2020 wird der Sportbetrieb auf öffentlichen sowie privaten Sportanlagen untersagt. Präsenztagungen von zentralen und dezentralen Maßnahmen der Ausbildung, Fortbildung als auch die Weiterbildung im Schiedsrichterbereich und der Talentförderung werden für denselben Zeitraum ausgesetzt oder als Videokonferenz, beziehungsweise Telefonkonferenz, durchgeführt. Das dynamische Infektionsgeschehen des Virus SARS-CoV-2 lässt die geplanten Lockerungsmaßnahmen der Landesregierung aussetzen. Die Vereine beklagen sich: „Je länger die Pandemie anhält, desto größer werden auch die Löcher in den Vereinskassen.“, sagt der FSA. Es gibt jedoch Hoffnung. Finanzielle Hilfen vom Land für besonders betroffene Vereine und Verbände sind in Aussicht.

1 Kommentar zu „Fußball und Corona – Wie ist die Lage?“

Kommentar verfassen