Mein Alltag zur Zeit von Corona

Hausaufgaben hier, Hausaufgaben da, so sieht mein Alltag zur Zeit von Covid 19 aus. Mein Leben dreht sich nur noch um Schule, da ich täglich mehrere Stunden am Schreibtisch sitze und Aufgaben löse. Wir bekommen so viele Aufgaben zugeschickt , das man garnicht an Entspannung denken kann. Dazu kann man sich nichtmal Ablenken, indem man sich mit Freunden trifft, da die Ansteckungsgefahr zu hoch ist. Wenn ich gerade mal nicht vor einem Buch oder Heft sitze, dann schlafe ich , lese ich, gucke Fernsehen, bin am Handy, räume auf oder ich putze . Ich habe schon einiges geschafft, mein Zimmer sieht aus wie neu! Mehr habe ich die letzten zwei Wochen nicht gemacht, es gibt ja leider auch nicht viel mehr Möglichkeiten. Doch es ist wichtig das wir Kontakt vermeiden und Zuhause bleiben, denn sonst machen wir die Situation noch viel schlimmer!

Maja Jungmann

1 Kommentar zu „Mein Alltag zur Zeit von Corona“

Kommentar verfassen