Die kreative und sehr hungrige 8d

Ein herzliches „Hallo“ sagt die Klasse 8d des Europagymnasiums „Walther Rathenau“ aus Bitterfeld. Wir freuen uns riesig, Teil des medienpädagogischen Projektes „Klasse 2.0“ zu sein. Nun wollen wir einen kleinen und hoffentlich auch positiven Eindruck zu uns vermitteln. Als Klasse sind wir eigentlich sehr freundlich, aufgeschlossen und kommen mit ein paar Ausnahmen gut miteinander klar, obwohl uns viele Dinge unterscheiden, zum Beispiel in Bezug auf Musikgeschmack, Kleidung, Hobbys oder auch allgemeinen Interessen. Doch was wir alle ganz sicher sind: sehr kreativ in Musik, Kunst und Literatur. Außerdem teilen wir die Liebe zu Pizza und wie Henry Rollins, ein US-amerikanischer Musiker, Schriftsteller, Schauspieler, schon sagte: „Pizza lässt mich“ – in diesem Fall uns – „glauben, dass alles möglich ist.“ Wir glauben fest an die Möglichkeit, mit unseren Stärken zu gewinnen. Also verabschieden wir uns vorerst, getrieben vom Ehrgeiz, Hunger und unserer kreativen Ader, da wir uns schnell weiter dem Schreiben widmen wollen.

Klasse 8d

1 Kommentar zu „Die kreative und sehr hungrige 8d“

  1. Lutz Würbach

    Mensch, liebe Klasse 8d, Ihr müsst ja völlig ausgehungert sein. Nur gut, dass die Chance auf Pizza besteht. Mal sehen, wie sich am Ende die Jury entscheidet.
    Ach ja, Zitat: „Als Klasse sind wir eigentlich sehr freundlich…“ Und uneigentlich? Seid Ihr uneigentlich nicht freundlich? Eigentlich kann man auf das Wort eigentlich verzichten, weil es eigentlich meist nur ein Füllwort ist. Aber das nur mal am Rande. Auf jeden Fall vielen Dank für Euren freundlichen Text und das lustige Foto.

Kommentar verfassen