Vor der Wende gebaut, aber immernoch sehr beliebt.

Foto: Tim Sander

Simson ist eine von Löb Simson und Moses Simson ehemalige Waffen- und Fahrzeugherstellermarke. Die Marke wurde im Jahre 1856 in Suhl gegründet , wurde jedoch erst durch die große Anzahl der etwa 6.000.000 hergestellten Kleinkrafträder in der DDR bekannt. In diesem Bericht geht es um die 9 produzierten Moped-Arten von Simson .

Alles begann im Jahre 1955. Damals begann die Mopedproduktion von Simson und es wurden bis 1957 etwa 152.000 ,,SR1“ Modelle gebaut . Sie war robust und hatte eine Höchstgeschwindigkeit von 45km/h. Zum anspringen des Motors musste man wie bei einem Fahrrad ein Stück radfahren und somit konnte man das Moped gleichzeitig auch als Fahrrad verwenden. Als Nachfolgemodell wurden von 1957 bis 1964 etwa 900.000 ,,SR2“ Modelle gebaut. Die ,,SR2“ musste wieder , wie bei der ,,SR1“ , bei einem Fahrrad angefahren werden. Ende der 1960-er Jahre brachte Simson die ,,Vogelserie“ heraus. Hierzu gehören die Modelle ,,Spatz“, ,,Star“ , ,,Habicht“ , ,,Sperber“ und ,,Schwalbe“, die alle zwischen 1960 und 1975 gebaut wurden . Die Modelle ab der Vogelserie hatten alle einen Kickstarter. . Zudem wurden von 1971- April 1972 etwa 60.000 Modelle der ,,SL1“ gebaut.
Die nächste Serie wurde unter dem Namen ,,S50“ bekannt und es wurden etwa 580.000 Modelle von 1975 bis 1980 gebaut . Hierzu gehören die ,, S50 B “ , ,,S50 B1 “ , ,,S50 B2 “ und die ,,S50 N “ .
Von 1980 bis 1991 wurde die Simson ,,S51 “ gebaut. 5 verschiedene Ausführungen wurden gebaut .Die ,,S51N “ , die den Einstieg markierte , war die einfache Ausführung . Sie wurde ohne Blinklichtanlage gebaut. Weitere Varianten waren die ,, S51B “ ( Foto ) , Elektronik , Comfort und Enduro . Die Enduro wurde für den Einsatz im leichten Gelände konzipiert . Insgesamt wurden von der ,, S51 “ 1.600.000 Mopeds produziert.
Das letzte Moped der Marke Simson war die ,,S53“.
Nach der politischen Wende im Jahre 1989 versuchten mehrere Investoren , die Produktion im ehemaligen Standort Suhl weiterzuführen . Durch Fehler im Management scheiterten diese Versuche jedoch . Somit wurde die Produktion 2003 endgültig eingestellt.
Ingesamt produzierte Simson 9 unterschiedliche Modellreihen zwischen 1955 und den 1990-er Jahren , die auch heute bei jungen Menschen sehr beliebt sind.

Quellen:

,,DDR-Fahrzeuge von AWO bis Wartburg“ 2018; garant Verlag GmbH (kein Autor vom Buch angegeben)

https://de.wikipedia.org/wiki/Simson_(Unternehmen)

 

 

Klasse 8a, Geschwister Scholl Gymnasium Sangerhausen

 

1 Kommentar zu „Vor der Wende gebaut, aber immernoch sehr beliebt.“

Kommentar verfassen