Abschlussparty auf dem Schulhof – letzter Schultag an der Seelandschule

Am Freitag, den 17. Mai haben die Schüler unserer 10. Klassen in der 2. und 3. Stunde ihren letzten Schultag gefeiert. Das ist schon seit Jahren eine Tradition auf dem Schulhof. Die Schüler der großen Klassen haben andere bemalt und mit Farbe besprüht. Die Lehrer wurden mit neuen Namen herausgerufen und mussten sich in einer Reihe hinsetzen. Aber auch Spiele wurden gespielt, wie z.B. Bobby Car-Rennen Schüler gegen Schüler und Lehrer gegen Schüler oder auch Sackhüpfen. Alte und neue Lieder wurden gespielt, für jeden war etwas dabei.

Johanna

Justin: „Die Schüler hatten zuerst eher weniger Lust darauf, aber zum Schluss lachten alle mit bunten Haaren und geschminkten Gesichtern. Lehrerkämpfe gab es beim Stuhltanz oder beim Sackhüpfen. Die Feier, die alljährlich stattfindet, ist mit eine der lustigsten auf der Schule. Die Musik brachte genau die Stimmung, die man für einen letzten Schultag braucht. Am Ende des Tages sah man nichts mehr von dieser Feier.“

Jessika: „Das Beste war, dass auch die Lehrer dabei waren und mitgemacht haben.“

Joyce: „Es war ein toller und lustiger Tag für die Schüler der Seelandschule Nachterstedt.“

Foto: Josefine

1 Kommentar zu „Abschlussparty auf dem Schulhof – letzter Schultag an der Seelandschule“

Kommentar verfassen