Sind Altersfreigaben bei Videospielen 2018 noch aktuell?

von Tim Lehmann, Tom-Niklas Scherfel und Leonard Schulz, Klasse 8b, Freie Schule Anhalt

In einer Umfrage unter Jugendlichen im Alter von ca. 14 Jahren haben wir gefragt, welche der 5 bestbewerteten Spiele von 2018 wohl im Interessenbereich der Schüler liegen. Folgende Spiele haben es in die Top 5 geschafft:

„Red Dead Redemption 2“ (USK 18) gefällt 97% der Google Nutzer und ist ein Open-World-Action-Adventure im wilden, wilden Westen.

„Forza Horizon 4“ (USK 6) gefällt 97% der Google Nutzer und ist ein Open-World-Rennspiel, in dem es erstmals wechselnde Jahreszeiten gibt.

„Jurassic World Evolution“ (USK 12) gefällt 97% der Google Nutzer und ist ein Wirtschaftssimulator in dem es mit Dinosauriern basierend auf der Kinofilmreihe „Jurassic Wolrd“ rasant zugeht.

„Frostpunk“ (USK 12) gefällt 97% der Google Nutzer und ist ein Strategie- und Survivalspiel, indem man statt Erderwärmung mit der nächsten Eiszeit zu kämpfen hat.

„Detroit become Human“ (USK 16) gefällt 98% der Google Nutzer und ist ein Action-Adventure einer Zukunft voller Roboter.

Am besten hat mit einer Bewertung von 4,6 von 5 Punkten „Red Dead Redemption“ abgeschnitten. Obwohl dieses Spiel nicht im Altersfreigabebereich liegt, kurz USK. Die USK Freigebe ist eine Selbstkontrolle der Altersfreigabe und bedeutet so viel wie „Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle“. Die USK bezieht sich auf jugendschutzrelevante Inhalte durch Begutachter, denen das Spiel präsentiert wird und die einzelne Passagen selber spielen. Viele Jugendliche Ignorieren bewusst die vorgeschriebene Selbstkontrolle und das für sie ganz natürlich. Frostpunk liegt mit ein Durchschnitt von 4,0 Punkten noch ganz gut im Rennen. Jurassic World Evolution wurde mit akzeptablen 3,4 Punkten bewertet. Detroit become Human, ein allgemein sehr beliebtes Spiel wurde mit nur 3,2 Punkten ziemlich schlecht gewertet. Forza Horizon 4 liegt wohl nicht im Beliebtheitsbereich der 14-Jährigen. Es hat eine Bewertung von durchschnittlich 2,6 von 5 Punkten. Die meisten Jugendlichen sind eher im Bereich Shooter aktiv. Altersfreigabe ist Jugendlichen meist egal, obwohl die Experten wissen was sie tun und damit die Psyche vieler Kinder schützen.

 

Quellen: Gamestar.de, YouTube, Zoomin Games Deutschland

1 Kommentar zu „Sind Altersfreigaben bei Videospielen 2018 noch aktuell?“

  1. Das ist ein Text für ein ausgewähltes Publikum. Hier ist von einer Bewertung die Rede, aber es wird nicht erklärt, wie sie abgelaufen ist. Das macht die Sache für den Leser nicht nachvollziehbar. Hier wären ein paar erklärende Worte sinnvoll gewesen.

Kommentar verfassen