Mit einem „Click“ fängt alles an: Clickertraining für Hunde

von Anastasia Gaedke und B. W., Klasse 8b, Freie Schule Anhalt

 

Das Clickertraining ist eine immer mehr verbreitete und eine sehr effektive Methode zum Erlernen von Tricks. Es ist außerdem eine einfache Möglichkeit, seinem Hund zu sagen, welche seiner Verhaltensweisen erwünscht sind.

Es ist geeignet für die Grunderziehung oder das Erlernen von Kunststücken, jedoch kann man damit auch jeglichen Hundesport bewältigen oder Problemverhalten ausgleichen.

Wie funktioniert sowas?

Um Ihren Hund an das Clicken zu gewöhnen oder besser gesagt zu konditionieren, clicken Sie und geben dem Hund sofort danach ein Leckerli. Um dies zu festigen, wiederholen Sie dies 15 Mal. Wenn man dann ein bestimmtes Verhalten bestärken will, muss man, so schnell es geht, einen „Click“ abgeben und anschließend mit einem Leckerli belohnen. Dies muss so schnell wie möglich ablaufen, denn Hunde sind nicht in der Lage, die Verbindung zwischen dem „Click“ in Verbindung mit dem Leckerli und dem was er erlernen soll, zu erkennen, wenn eine längere Zeit dazwischen liegt.

 

Bolonka Zwetna-Hündin Kira beim Schläfchen (Foto: Anastasia Gaedke)

Auch die 14jährige Anastasia hat sich dazu entschlossen, mit ihrem Hund Kira ein Clickertraining durchzuführen. Die zwei Monate alte Kira hat bereits in kurzer Zeit die ersten Tricks erlernt. Sie weiß bereits, dass wenn ihr Name gesagt wird und sie kommt, sie in Kombination mit dem Clicker ein Leckerli erhält. Aber auch die Kommandos „Sitz“ und „Platz“ beherrscht sie schon hervorragend. Anastasia ist sehr zufrieden mit den ersten Erfolgserlebnissen. Sie möchte auf jeden Fall dran bleiben und empfiehlt es auch anderen Hundebesitzern.

 

1 Kommentar zu „Mit einem „Click“ fängt alles an: Clickertraining für Hunde“

  1. Der Text wird erst verständlich, wenn der Leser erfährt, was ein Click ist bzw. was er sich darunter vorstellen muss. Leider wird der Begriff nicht erklärt. Das ist schade und macht den Text leider nicht verständlich.

Kommentar verfassen