Ein Pferd – ja oder nein?

Was man vor der Anschaffung bedenken sollte

Wer ein Pferd will, braucht Verantwortung. Pflege, Futter und Bewegung gehören ebenso dazu, und all das ist nicht billig. Es gibt viele Pferderassen. Welche ist nun die Richtige für mich? Das ist sicherlich davon abhängig, wer sich mit dem Reiten beschäftigt. Die Mentalität des Reiters ist ebenso wichtig wie die des Pferdes.  Zum Beispiel der Hannoveraner, Haflinger, Paint Horse und Quarter Horse (Mustang).

Pferde brauchen aber auch Platz. Sie brauchen einen Stall und eine Weide. Beides bedeutet Kosten, die über viele Jahre gedeckt werden müssen. Die Tiere können auch krank werden. Hufrehe und Kolik sind sehr häufig.

Daher also vor der Anschaffung eines Pferdes überlegen, ob man diesen Aufwand finanzieller und zeitlicher Art gerecht werden kann. Es genügt nicht, die Tiere nur zu lieben

C. Liersch, Sekundarschule ,,Würdetal“ Teutschenthal

1 Kommentar zu „Ein Pferd – ja oder nein?“

Kommentar verfassen