Das Leben von meinen Haustieren

Ich habe zwei weibliche Hasen und einen männlichen Hasen,dann noch ein männliches Meerschweinchen. Die heißen Flöckchen,Krümmel,Max und Zicke.Einer wurde leider weggegeben.
Meine Haustiere sind für meine Eltern und für mich unser Ein und Alles. Ich schmuse jeden Tag mit meinen Hasen.
Ich lasse sie auch mal raus, damit sie ihren Freilauf haben. Manchmal hören sie überhaupt nicht, wenn meine Eltern oder ich was sagen.
Mein Meerschwein ist eigentlich jeden Tag im Käfig, weil wir es nur rauslassen, wenn wir sie saubermachen, sonst eigentlich nicht, weil Meerschweinchen nicht so viel Auslauf brauchen. Als die Hasen noch ganz klein waren, durfte man sie nicht anfassen, weil sonst die Mutter sie verstossen hätte. Man darf sie erst anfassen nach 6 Wochen.
Patricia M.

2 Kommentare zu „Das Leben von meinen Haustieren“

    1. Hallo Lutz Würbach, Schuldigung das ich jetzt erst antworte ja die Hasen sind Kaninchen.
      Die Kaninchen machen auch viel Arbeit, es macht aber auch immer wieder spaß mit ihnen zu schmusen.

Kommentar verfassen