Sonderpreis der AOK an Huttenschule

Die Klasse 8a der KGS Ulrich von Hutten freut sich über 200 Euro für die Klassenkasse. Das Geld kommt von der AOK, die damit die guten Texte der Schüler im Klasse-Blog belohnt. Die 8a hatte im Herbst einen Recherchetermin der AOK wahrgenommen. Es ging in die Klinik Bergmannstrost in Halle. Im Anschluss sind Texte entstanden, die unter anderem erklärt haben, wie Menschen mit Querschnittslähmung das Laufen wieder lernen wollen und welche Technik ihnen dabei hilft. Für AOK-Regionalsprecher Michael Schwarze (Auf dem Foto in der Mitte) und sein Team sind das die besten journalistischen Texte im Rahmen des MZ-Projektes Klasse 2.0 zu einem AOK-Thema gewesen. Glückwunsch!

Text und Foto: Lutz Würbach

Kommentar verfassen