Unser Klassenfoto

Kreatives Chaos 

Wenn 25 Individuen mit ihren unterschiedlichen Interessen, Talenten, Stärken und Schwächen an einem einzigen Projekt zusammenarbeiten, ist eines sicher: Es herrschen mindestens 28 verschiedene Meinungen, und jeder Schüler kann seine Ideen gewinnbringend in das Projekt involvieren. Die große Herausforderung besteht darin, das Chaos in eine Reihenfolge und unterschiedliche Vorschläge auf einen Nenner zu bringen. Diese Herausforderung hat unsere Klasse angenommen und bewältigt, sodass das Endprodukt sich sehen lassen kann.  Leon Coffier

Von Sportlern über Mathe- und Physik-Genies bis hin zu Schauspielern, Tierfreunden, Leseratten, Komikern oder Musikern – bei uns, der Klasse 8/1 des Martin-Luther-Gymnasiums in Eisleben, ist einfach alles dabei. Wir ergänzen uns und wissen, wie wir jeden Einzelnen mit seinen Stärken und Schwächen integrieren müssen. Doch manchmal kann es schon passieren, dass es ganz schön hitzig zugeht, wenn wir alle zusammen sind. Allerdings wird es wegen der Vielfalt unserer Interessen nie langweilig. So  hat, als dieses Klassenfoto entstand, unserer Mitschüler Leon seine Drohne zum Einsatz gebracht, um uns mit Martin Luther abzulichten. Da bekannt ist, dass der Namensgeber unserer Schule sehr belesen war, haben wir ihm auch gleich eine Ausgabe der MZ in die Hand gedrückt. Wie man sieht, nutzen wir unsere Talente auch für Aktionen der Gruppe und haben so gemeinsam Erfolg und Spaß.

Damit verabschieden sich die Schülerreporter des MLG aus Eisleben.

 

1 Kommentar zu „Unser Klassenfoto“

  1. Lutz Würbach

    Liebe Klasse 8/1, vielen Dank für Euren Fleiß. Ihr habt eine Menge Beiträge geliefert, das ist fast einmalig. Aber auch die Qualität kann sich sehen lassen – ich habe ein paar richtig gute Texte gelesen. Das solltet Ihr Euch auch nicht von meinen Kommentaren abschrecken lassen. Ich habe Versucht, zu erklären, wie gute Texte vielleicht noch besser hätten werden können. Wie auch immer: Ein Fleißbienchen habt Ihr Euch unbedingt verdient.

Kommentar verfassen