Platzmangel an der Grundschule Staßfurter Höhe

„Schon seit drei Jahren besteht der Platzmangel an der Grundschule Staßfurter Höhe in Aschersleben, und noch immer wurde keine richtige Lösung gefunden“, sagt die Gastlehrerin Marion Knopf.

Sie hat erneut deutlich gemacht, dass nicht genügend Klassenräume vorhanden sind, von speziellen Fachräumen ganz zu schweigen. Die Raumnot führe beispielsweise dazu, dass Förderunterricht und Arbeitsgemeinschaften zum Teil nicht angeboten werden können und es keinen fachgerechten Werkraum gäbe, was seit drei Jahren Einschränkungen beim Werkunterricht nach sich ziehe. Außerdem sei auch kein Raum für Fahrschüler verfügbar, in dem sie sich zwischen Unterricht und Schulbus aufhalten können.

Die Prognose für das nächste Schuljahr liegt bei 234 Schülern. Das bedeutet, an der Grundschule es wird wieder in dreizügig unterrichtet und elf Klassen müssen auf zehn Räume verteilt werden. Schüler, die von anderen Schulen an die Grundschule Staßfurter Höhe wechseln wollen, müssen zwangsläufig abgelehnt werden.

Es arbeiten momentan elf Lehrer/innen, eine Förderschullehrerin und zwei pädagogische Mitarbeiterinnen an der Grundschule und bisher gab es keinen größeren Unterrichtsausfall, aber dies könnte sich mit steigenden Schülerzahlen und dadurch bedingtem Lehrermangel schnell ändern.

Ein weiterer Punkt ist die Mittagsversorgung. Diese findet für die Erstklässler übergangsweise im Hort statt, weil die Pausen für die vielen Essenskinder viel zu kurz sind, als dass alle einen Platz finden und am Tisch essen können.

Es wurden bereits Gespräche mit dem Schulträger, der Gesamtkonferenz der Grundschule und der Presse geführt. „Als mögliche Übergangslösung wurde schon in Betracht gezogen, dass man auf dem Schulhof einen Container aufstellt“, so Frau Knopf. „Aber die Containerlösung wurde wieder zurückgenommen“, sagt Grundschullehrerin Ellen Falke. Weiterhin erwähnte sie: „Wir haben auch schon das Fachkabinett Englisch räumen müssen, um eine Klasse reinzugeben.“

Was wird noch passieren? Wird bis zum Beginn des kommenden Schuljahres 2018/19 endlich eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung gefunden?

Schülerreporterin Lisa Bui, Klasse 8e, Gymnasium Stephaneum Aschersleben

 

1 Kommentar zu „Platzmangel an der Grundschule Staßfurter Höhe“

Kommentar verfassen