So schreibe ich ein Buch

Wattpad ist eine kostenlose App, wo jeder lesen und schreiben kann. Jeder schreibt auf der Plattform über das was ihn gefällt. So z.B Fanfictions, Jugendliteratur oder Poesie. Hier schreiben unbekannte Autoren ihre Geschichten auf und Produzenten suchen nach neuen Bestzellern.

Doch warum interessiert mich Wattpad so?

Ich schreibe seit ich in der ersten Klasse bin. Also quasi seit ich schreiben kann. Natürlich habe ich die Geschichten früher immer in ein kleines Heft, satt am Computer oder Handy geschrieben. Ansonsten hat sich seit dem, abgesehen von meinem Schreibstil und meiner Rechtschreibung, nicht viel verändert.

Früher wie heute schreibe ich, weil es mir spaß macht und ich die Menschen mit meinen Geschichten verzaubern will. Manchmal verarbeite ich so auch Alltagssituationen. Meine Inspirationen kommen von allen Möglichem, was mich umgibt. Hauptsächlich jedoch von Liedern oder Träumen.

Wenn ich eine Geschichte schreibe, beginne ich mit einer groben Zusammenfassung von meiner Geschichte, dann fange ich an, genau zu planen, was in welchem Kapitel passieren soll. Außerdem mache ich nebenbei Steckbriefe und Stammbäume, um mir alles besser vorstellen zu können. Am liebsten schreibe ich in der Genre FanFiction, aber auch in Jugendliteratur bin ich aktiv am schreiben.

Doch wie lange brauch man für eine Geschichte? – das ist unterschiedlich und hängt von dem Autor und der Art der Geschichte ab. An meiner jetzigen FanFiction ,,Forever you“ schreibe ich nun bereits ein halbes Jahr und kann stolz berichten, dass sie über 1300 aktive Leser und Voter hat. Für Geschichten wie Livi 1, Livi2 und Livi 3 habe ich ebenfalls ein halbes Jahr gebraucht, für jeden einzelnen Teil jedoch nur 1-2 Monate.

Leider kann ich euch nicht sagen, wie man gut mit Schreibblockaden umgeht, da ich selber noch keine richtigen hatte. Aber ich denke, ich würde einfach raus gehen oder mich vor mein Notizbuch setzen, Musik hören und mich neu inspirieren lassen.

In diesen 8 Jahren sind nun bereits mehr als 20 Geschichten entstanden. Manche mehr und manche weniger gut. Aber das ist egal, denn in jeder einzelnen steckt viel Mühe und eine wichtige Erinnerung. Nach meiner jetzigen Geschichte ,,Forever you“ werde ich meine neue FanFiction, ,,Welcome Back, Sister“, hochladen.

Ich bin damals, vor knapp einem Jahr, durch eine Freundin auf die App gestoßen und kann sie nur weiter empfehlen. Auf Wattpad kann man mit anderen Autoren schreiben und die Leser können ein direktes Feedback zu der Geschichte oder einem bestimmten Kapitel dalassen und so kann man viel besser einschätzen wie beliebt das Buch ist und wie man es noch verbessern könnte. So entsteht ein besseres Verhältnis zu den Lesern als bei einem normalen Buch. Außerdem kann man gut mit den anderen Autoren reden und so kann einem Neuankömmling schnell geholfen werden, sollte er etwas nicht verstehen.

– Laura-Sophie Lamm

Logo von Wattpad
Logo von Wattpad

 

 

1 Kommentar zu „So schreibe ich ein Buch“

Kommentar verfassen