Mein Hobby Basketball

Ich bin Ben, bin 14 Jahre alt und möchte kurz mein Hobby Basketball vorstellen. Das Tolle am Basketball ist für mich, dass man in einem Team spielt und da ich relativ groß bin, ist das genau meine Sportart. Bis zu meinem 11. Lebensjahr habe ich mich sportlich beim Bitterfelder Schwimmverein betätigt. Aber diese Sportart hat mir keinen Spaß mehr gemacht und auf Anraten meiner Eltern besuchte ich eine Trainingsschnupperstunde beim Basketball. Das hat mir sehr gut gefallen und meine Eltern haben mich bei den BSW Sixers angemeldet. Der monatliche Beitrag beträgt 5,00 Euro. Ich bin bei den BSW Sixers, weil es ein bekannter Verein in meiner Umgebung ist. Das Training findet zweimal die Woche je anderthalb Stunden in Bitterfeld oder Sandersdorf statt. Es beginnt mit einer Erwärmung, danach Dehnung und dann werden Spielabläufe geübt. Zum Ende des Trainings versuchen wir das Erlernte in einem Spiel umzusetzen Wir werden von zwei Trainern und einer Trainerin betreut. Unsere Trainer sind selbst aktive Spieler. Basketball kann jeder spielen, wenn er an sich glaubt und er Spaß dran hat. Natürlich können auch Verletzungen wie bei jeder anderen Sportart auch verkommen. Ich habe mich bisher nicht ernsthaft verletzt, einmal den Fuß verstaucht und ein paar Mal bin ich mit dem Fuß umgeknickt. Wettbewerbe finden an den Wochenenden statt. Beim Spiel geht es 40 Minuten lang darum, den Ball in einen 3,05 Meter hohen Korb zu bekommen. Je fünf Spieler der beiden Mannschaften verteidigen den eigenen Korb oder versuchen per Korbleger, Dunking oder Wurf Treffer in den Korb des gegnerischen Teams zu erzielen. Dafür gibt es bei Freiwürfen einen Punkt, bei einem Korbleger zwei Punkte und hinter der Dreierlinie drei Punkte. Beim Dunking wird der Ball in den Korb gestopft und beim Korbleger wird der Ball direkt an das oder an den Korb gelegt. Es findet mit der gegnerischen Mannschaft je ein Hinspiel und Rückspiel statt. Drei Jahre betreibe ich diese Sportart und ich gehe nach wie vor gern zum Training und freue mich auf jeden Wettbewerb.
 -Ben Zeidler

1 Kommentar zu „Mein Hobby Basketball“

Kommentar verfassen