Das sind wir – Klasse 8

 

„Welche Familie liest eine Tageszeitung?“ Diese zu Beginn de Projekts „Klasse 2.0“ von unserer Klassenleiterin gestellte Frage brachte viele von uns ganz schön in Verlegenheit. Ein paar Finger gingen nach oben, aber die Mehrheit hatte bis dahin keinen Bezug zu einer Tageszeitung. Jetzt war die Neugier geweckt. Vier Wochen lang gehörte die Mitteldeutsche Zeitung zum Schulalltag dazu. Mit Reportage, Kommentar, Interview, Meldung u.s.w. können wir jetzt etwas anfangen. Leider gab`s beim Lesen und Arbeiten mit der Zeitung auch jeden Tag schwarze Finger, aber die kann man sich ja wieder waschen. Oder man liest die MZ einfach online. Manche Mutti oder mancher Vati riskierte zu Hause ebenfalls einen Blick in die Zeitung. Vielleicht auch über den Projektzeitraum hinaus? Die MZ würde es bestimmt freuen.

Jetzt sollten wir uns aber endlich vorstellen.

„Das sind wir – Klasse 8b“ steht groß an unserer Pinnwand im Klassenraum. Wir sind 19 Schüler der Sekundarschule „Bertolt Brecht“ in Zöschen und ein tolles Team. Klar, dass wir Schule nicht jeden Tag cool finden. Da unterscheiden wir uns nicht von anderen Klassen. Aber wir versuchen ehrlich, fair und offen miteinander und mit anderen umzugehen.

Wir mögen: Projekttage, Klassenfahrten, Gruppenarbeit, nette Lehrer, Sport, Ferien, Hilfsbereitschaft und echte Freundschaften

Wir mögen nicht: Unehrlichkeit, Klassenarbeiten (Aber es muss ja sein!), Streitereien, Überheblichkeit und Großklappen

Das Foto zeigt uns beim gemeinsamen Frühstück. Was gehört zu einem guten Frühstück dazu? Brötchen, Aufschnitt, Käse, Obst, Konfitüre, Saft … und die MZ!

 

Klasse 8b

 

8b

(Foto: B. Bräckel)

1 Kommentar zu „Das sind wir – Klasse 8“

Kommentar verfassen