Monat: November 2017

Das sind wir – Klasse 8

  „Welche Familie liest eine Tageszeitung?“ Diese zu Beginn de Projekts „Klasse 2.0“ von unserer Klassenleiterin gestellte Frage brachte viele von uns ganz schön in Verlegenheit. Ein paar Finger gingen nach oben, aber die Mehrheit hatte bis dahin keinen Bezug zu einer Tageszeitung. Jetzt war die Neugier geweckt. Vier Wochen lang gehörte die Mitteldeutsche Zeitung …

Das sind wir – Klasse 8 Weiterlesen »

Technik kann Querschnittsgelähmten helfen!

Schon mal Mutproben gemacht? – Sie sind extrem gefährlich und können Ihr Leben verändern! Mutproben und Unfälle sind nicht die einzigen Ursachen für Querschnittslähmung, auch Tumore und Entzündungen können dazu führen. Doch das Leben geht weiter, denn viele Menschen helfen dabei, dieses Trauma zu verkraften und ein langer Weg führt dazu, dass man sich wieder …

Technik kann Querschnittsgelähmten helfen! Weiterlesen »

DAS TREFFEN EINES QUERSCHNITTSGELÄHMTEN

Ein kleiner Sturz kann Großes bewirken. Können Sie sich vorstellen auf einmal ihr ganzes Leben im Rollstuhl zu verbringen ? Diese Erfahrung machte Dietbert Vogt leider auch. In einem Interview gab er preis bei einem Arbeitsunfall schwer gestürzt zu sein. Dabei brach er sich einen Lendenwirbel und ist seitdem unterhalb des Bauchnabels gelähmt. Die Querschnittsgelähmten kommen …

DAS TREFFEN EINES QUERSCHNITTSGELÄHMTEN Weiterlesen »

Besuch im Querschnittzentrum des Bergmannstrost

Halle-8a/ Das Bergmannstrost in Halle/S. ist besonders gut vorbereitet auf die Behandlung von Querschnittsgelähmten. Durch Autounfälle, schwere Arbeitsunfälle, aber auch nur alltägliche Stürze können das Rückenmark, die Rücken- und die Halswirbelsäule verletzt werden. Je näher die Verletzung der Rückenwirbel in Richtung Kopf ist, um so beeinträchtigter ist man. Diese schweren Verletzungen kann man nur mit teuren …

Besuch im Querschnittzentrum des Bergmannstrost Weiterlesen »

Hier wird kein Trübsal geblasen!

Das Querschnittzentrum im Krankenhaus ,,Bergmannstrost“ ist optimal dafür geeignet, einen Querschnittsgelähmten auf das Leben mit Rollstuhl vorzubereiten. Das Zentrum bietet sehr viel Platz in den Fluren sowie in den Zimmern der Patienten, da sie auf ihren Rollstuhl angewiesen sind. Jeder Rollstuhl ist für den Patienten individuell angepasst. Die Physiotherapeuten bestimmen die Art des Rollstuhls, zum …

Hier wird kein Trübsal geblasen! Weiterlesen »

Der Alltag eines Querschnittsgelähmten

Halle/8a – Diese Schicksale können jeden treffen! Egal ob Arbeitsunfall, eine Entzündung oder Tumore am Rückenmark. Wie man diesen Menschen hilft, davon konnte sich die Klasse 8a der Kooperativen Gesamtschule „Ulrich von Hutten“ selbst ein Bild machen. Sie durften Eindrücke von der Rückenmarksverletzungsstation und den Patienten sammeln. Marc-Michael Baasch, der Oberarzt der Station, Physiotherapeut Michael …

Der Alltag eines Querschnittsgelähmten Weiterlesen »

Ein anderer Weg durchs Leben

Bergmannstrost: Schüler im Krankenhaus statt in der Schule? So gut wie alles, was man vorher gemacht hat, scheint nicht mehr möglich zu sein. Können Sie sich das vorstellen? Das scheint zuerst die Wahrheit für Querschnittsgelähmte zu sein. Doch dank moderner Technologie, Fürsorge und einem großem Selbstbewusstseinkann man wieder in Bewegung kommen.Möglichkeiten der Therapie wären zum Beispiel …

Ein anderer Weg durchs Leben Weiterlesen »

Schuljahr im Ausland

Für ein Jahr von zu Hause weg und ins Ausland? Neue Kulturen und Menschen kennenlernen? Die Schule außerhalb von Deutschland besuchen? Dies ist der Traum vieler Jungendlicher, aber es muss kein Traum bleiben. Mit verschieden Organisationen ist es tatsächlich möglich, ein halbes oder ein ganzes Schuljahr, im Ausland zu verbringen und dort in die Schule …

Schuljahr im Ausland Weiterlesen »