Brechen zum schlank werden

Von Maya Sarah Teichert und Chiara-Emily Bayer

(Sankt-Mauritius Sekundarschule, Klasse 8-1)

Bulimie ist die Ess-Brech-Sucht. Damit haben viele Menschen zu kämpfen. Wie wir im Hauswirtschaftsunterricht gelernt haben. Leider ist die Krankheit von außen nicht zu erkennen. Sie sehen anfangs trotzdem normal und gesund aus. Man kann es aber an den Typischen Merkmalen erkennen. Die wären zum Beispiel Fressatacken, selbst herbeigeführtes Erbrechen, Schuldgefühle, extrem viel Sport, im geheimen Lebensmittel horten, Heimlichtuerei, haben Angst dick zu werden, beschäftigen sich ständig mit der Figur und dem Gewicht und noch vieles mehr. Durch die Ess-Brech-Sucht entstehen Schäden die man in körperliche und seelische Schäden unterscheidet. Die körperlichen Schäden wären zum Beispiel Zahnschmelzschäden, Haarausfall, Kreislauf Probleme, Herzrhythmusstörungen usw. Die seelischen Schäden wären wiederum zum Beispiel Abwertung der eigenen Person, Rückzugsverhalten, Verleugnung der Essstörung, Perfektionismus natürlich gibt es auch hier noch weitere. Sobald man diese Krankheit hat und sie immer schlimmer wird sollte man sich in ärztliche Behandlung begeben.

1 Kommentar zu „Brechen zum schlank werden“

Kommentar verfassen