Wenn Eltern streiten

Wenn Eltern streiten
Gesellschaft Tipps und Tricks von Kinder für Kinder
Es gibt zahlreiche Bücher darüber, was Eltern tun können um eine Trennung von Mama und Papa für die Kinder so ,,angenehm“ wie möglich zu gestalten, aber kaum eines das sich an uns, die Kinder, richtet. Dabei sind sie oft die Leitragenden, es wird von ihnen erwartet es hinzunehmen und sich schnellstmöglich mit dem neuen Partner von Mama und Papa anzufreunden. Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das nicht immer so einfach ist, da hilft auch kein psychologisch wertvolles Buch.

Wenn die Eltern immer streiten!
Lass dich da nicht mit hineinziehen, es sind die Probleme deiner Eltern und nicht deine. Nicht jeder Streit endet in einer Trennung, es ist aber durchaus möglich. Wenn dem so ist, trauere ruhig, aber denk daran, du hast dein ganzes Leben noch vor dir und musst nicht deine Energie in Dinge stecken, die du nicht ändern kannst.

Was tun, wenn ihr die Mutter oder den Vater vermisst?
Sprecht Klartext, vor allem Väter oder beschäftigte Eltern merken nicht so schnell, wie ihr euch fühlt. Sagt ihnen, was ihr euch wünscht und was sie anders machen könnten. Ihr könnt sie auch um ein Kleidungsstück des nicht anwesenden Elternteils bitten, dies kann euch die Trennung, besonders in den ersten Tagen, erleichtern. Es ist wichtig zu trauern, aber irgendwann sollte man doch wieder nach vorne schauen. Sucht euch ein Hobby oder trefft euch mit Gleichaltrigen, denen es genauso geht.

Was ist, wenn euch verboten wird den Ex-Partner zu treffen?
Das kann euch in den meisten Fällen gar nicht verboten werden. Sprecht ruhig mit dem besorgten Elternteil und sagt ihm, dass ihr den anderen vermisst und mal wieder etwas mit ihm unternehmen wollt. Viele Eltern denken sie verlieren euch an den Ex-Partner. Versichert ihnen, dass es nicht so ist.

Bei wem soll ich wohnen?
Bis zum 12. Lebensjahr haben beide dasselbe Anrecht auf euch, danach könnt ihr selbst entscheiden, wo ihr wohnen wollt. Achtet aber darauf, wer es wirklich gut mit euch meint und euch nicht nur mit dem neusten Handy oder dem langersehnten eigenen Fernseher lockt.

Was tun, wenn man sich mit dem neuen Partner eines Elternteils nicht versteht?
Ruhig bleiben, auf keinen Fall aufmüpfig oder respektlos werden, dann wird man euch nämlich als kindisch und unhöflich abstempeln. Nicht eifersüchtig sein, auch wenn die Mutter oder der Vater mehr mit ihrem neuen Partner unternehmen wollen. Das ist wie wenn ihr ein neues Spielzeug bekommt, irgendwann wird das auch langweilig. Alarmbereitschaft droht nur, wenn man euch etwas antut, was euch unangenehm ist oder schadet, dann wendet euch umgehend an eine Vertrauensperson.

Wie ihr schon seht ist es nicht immer einfach, meist muss jeder Kompromisse eingehen und Aufgaben übernehmen und Dinge tun, die sonst ein anderer getan hat. Auch Erwachsene verhalten sich in solchen Situationen vielleicht anders als ihr es gewohnt seid. Habt Verständnis.
Habt ihr weitere Tipps oder Fragen schreibt sie gern an das Naumburger Tageblatt.
Ansonsten viel Glück!

Vanessa König, Klasse 10b, Burgenland Gymnasium Laucha

2 Kommentare zu „Wenn Eltern streiten“

  1. Liebe Vanessa, ein starker Text – mit einem Makel: Sind das Deine Tipps, wie man mit Streitsituationen umgehen soll, oder stammen sie aus einer anderen Quelle. Das ist für die Beurteilung des Textes wichtig.

  2. Ich bleibe dabei, ein guter Text. Dennoch mein Hinweis: Gerade bei solchen Ratgeber-Texten muss der Leser wissen, wer die Ratschläge gibt. Wenn es Deine Tipps sind, dann muss das auch so zum Ausdruck kommen. Keine falsche Bescheidenheit. Weiterhin viel Spaß beim Schreiben!

Kommentar verfassen