von Paul Eberley,Felix Krell KGS“W.v.Humboldt“Halle,16.11.2016

Trumphius für Trump

Das Ergebniss der diesjährigen Präsidentschaftswahl kam für die meisten Menschen unerwartet, so auch für uns, denn Trump hat gewonnen. In sämtlichen Umfragen während des Wahlkampfes, lag die Demokratin Hillary Clinton vorn. Sie war die 2. Kanditatin während des Wahlkampfes. Am 20. Januar wird Trump dann offizieller Präsident und darf mit seiner Familie ins Weiße Haus einziehen. Für die, die noch nicht wissen wer Trump ist, er ist ein republikanischer  Buisnessman, der mit Immobilien reich geworden ist.
Er ist 70 Jahre alt und wurde in Queens in New York geboren. Er ist seit 1971 der CEO der Trump Organisation. Er hat sogar einen eigenen Tower in New York, den Trump Tower, das zweithöchste Wohngebäude der Vereinigten Staaten.
Die folgenden Informationen und Schritte von Trump müssen nicht stimmen, da er sehr oft seine Ideen und Meinungen ändert.
z.B.
1. er plant die Errichtung einer Mauer an der Grenze der USA zu Mexiko,zur besseren Sicherung vor illegalen Einwanderern
2.er plant die teilweise Rücknahme der Gesundheitsreform
3.er möchte das Pariser Klimaabkommen aufkündigen und zu Gunsten der USA neu verhandeln
4.er ist gegen eine Verschärfung des geltenden Waffenrechts
Aber wer weiß schon, ob das Wahlkampf oder Ernst gemeint ist.
Warum wir darüber schreiben,weil es wichtig ist zu wissen wer der neue Präsident wird.

1 Kommentar zu „von Paul Eberley,Felix Krell KGS“W.v.Humboldt“Halle,16.11.2016“

  1. Da habt Ihr aber schnell reagiert. Gut so. Zwei Hinweise: Schaut noch mal auf die Grammatik. Und zweitens: Clinton lag nicht in sämtlichen Umfragen vor der Wahl vorn. Das ist nur leider nicht so kummuniziert worden.

Kommentar verfassen