Burgenlandgymnasium Laucha/U : Klasse 10a stellt sich vor

dsc_0013(Foto: Michael Miether, Mathelehrer)

Das sind wir -Vorstellung der 10a des Burgenlandgymnasiums Laucha

Namen: (v.l.n.r.)

  1. Reihe: Timo Ballin, Leo Otto Helmut Apolle, Judith Rogat, Luisa Jeckel, Benedikt Weiler
  2. Reihe: Jana Müller, Dominik Schmidt, Luisa Pössel, Toni Böttger
  3. Reihe: Ricky Grieser, Anna-Lena Lauche, Estelle Friedrich
  4. Reihe: Erik Reinkober, Herr Kubica (Deutschlehrer), Maurice Kilpert, Vanessa Pfleiderer, Maria Kleinschmidt
  5. Reihe: Clara Jacobi, Josephine Szymanek, Sarah Einzel

(Es fehlen: Till Kirchhoff, Tom Lewinski, Pauline Ziegler, Benjamin Kuhno, Natalie Schaper, Hans Eisenhut, Lucas Dietrich)

Wir sind ganz normal. Jugendliche, die jeden Tag in die Schule gehen und am Nachmittag wieder nachhause fahren. Aber was genau macht uns aus? Was machen wir, wenn wir wieder zuhause sind? Einfache Antwort: Unterschiedliches, weil wir alle verschieden, aber doch irgendwie gleich sind.

Estelle tanzt bspw. im Karnevalsverein, das heißt für sie drei Mal in der Woche zum Training zu gehen und auf Events aufzutreten. Toni ist in der freiwilligen Jugendfeuerwehr und er hat alle zwei Wochen Ausbildung. Mehrere Jungs sind fußballinteressiert, spielen regelmäßig im Verein sowie in ihrer Freizeit. Maria hilft ihrer Familie in ihrem landwirtschaftlichen Betrieb, Benedikt spielt Basketball. Und ich gehe gern auf Konzerte.

Aber warum sind wir aus diesen Gründen die beste Klasse für diesen Wettbewerb? – Wir verstehen uns alle, kommen sehr gut miteinander aus und fühlen uns wohl.

Wir können also einerseits Artikel für die Zeitung schreiben – aber auch den Klassenzusammenhalt stärken und unseren Hobbys nachgehen.

1 Kommentar zu „Burgenlandgymnasium Laucha/U : Klasse 10a stellt sich vor“

  1. Liebe Klasse 10a, ich hoffe, das Foto ist nur auf meinem Bildschirm unscharf. Ansonsten ein großes Dankeschön für Eure Fleißarbeit. Gut gemacht. Eine Kleinigkeit hätte ich aber doch zu kritisieren: Alle haben einen Vornamen, nur Euer Deutschlehrer nicht. Hoffentlich ist er nun nicht sauer.

Kommentar verfassen