Warum Arzt werden

Auch ich könnte im Krankenhaus arbeiten

Ich möchte Altenpflegerin werden und könnte mir auch eine Arbeit als Pflegerin in einem Krankenhaus vorstellen. Ich finde es sehr schön Menschen zu helfen. Es macht mich glücklich, wenn sie es sind. Durch die kleinen Vorträge der jungen Ärzte, der Pflegerin und des Pflegers möchte ich mir einen Ferienjob suchen um nun herauszufinden, was zu mir passt.

Ich bedanke mich für die Freundlichkeit des Klinikums.

 

Eine vergessene Frage – Warum wird man Arzt?

Von Dr. Hartmut und Dr. Stefani haben wir erfahren, dass die Arbeit im Klinikum sehr anstrengend ist. Die beiden sind meistens oder sehr oft 78 Stunden in der Klinik. Operationen werden ohne zu trinken und zu essen durchgeführt. Die Patienten kommen nicht nur zwischen 7.30 Uhr und 16.00 Uhr in die Klinik. Die Männer, die beide Familie haben, sehen ihre Familien selten. Das Studium dauert 12 Jahre.

Ich stelle mir die Frage: Warum wird man Arzt?

Annabelle Loest. Klasse 8

LBZ für Blinde und Sehbehinderte

 

1 Kommentar zu „Warum Arzt werden“

Kommentar verfassen