Wie weit darf Satire gehen?

31. März 2016 – Der Tag, an dem Satire in Deutschland seine Grenzen findet? Jan Böhmermann stellt sein Schmähgedicht gegen den türkischen Präsidenten Erdogan in der Sendung „Neo Magazin Royale“ vor. Doch anstatt Lorbeeren zu ernten tritt er eine riesige Welle der Kritik los.
Aber was ist Satire erstmal überhaupt? Satire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert werden. Dies geschieht meist überspitzt und verspottend.
Böhmermann war sich voll bewusst, was die Konsequenzen sein würden. Ich ziehe meinen Hut vor diesem Mut, den er vorgebracht hat. Dass Erdogan gegen Kritiker vorgeht ist ein offenes Geheimnis, aber wie jeder Politiker muss auch er Satire, in welcher Form auch immer, aushalten können.
Und natürlich läuft Frau Merkel Erdogan in seinen Bitten hinterher. ER ist ja schließlich der Retter Europas in der Flüchtlingskrise.
Der Druck den Erdogan auf die deutsche Regierung ausgeübt hat, bis sie ein Strafvollzug gegen Herr Böhmermann eingeleitet haben, ist in meinen Augen nicht gerade das Vorzeigebeispiel von Demokratie. So wird das nichts mit dem EU-Beitritt Herr Erdogan.
Satire hat so gut wie keine Grenzen. Dies sollte jedem bewusst sein und jeder abkommen können. Ich sehe dies als Angriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit in Deutschland. Aber Frau Merkel hat schließlich mehrmals betont, dass die Presse- und Meinungsfreiheit weiterhin ein wichtiges Gut in Deutschland ist. Genau.

Autor: Kevin

Quellen: Wikipedia (Satire), Allgemeinwissen

1 Kommentar zu „Wie weit darf Satire gehen?“

  1. Lutz Würbach

    Hallo Kevin, Du hast Dir ein aktuelles Thema gewählt und gut bewältigt. Anerkennung. Nur eine kleine Anmerkung muss sein. Die Bundesregierung hat keinen Strafvollzug eingeleitet. Das kann sie gar nicht, das funktioniert nur mit einem Gerichtsurteil. Die Bundesregierung hat vielmehr formal den Weg frei gemacht, damit ein Gericht prüfen kann, ob Böhmermann etwas Strafbares getan hat. So viel Korrektheit muss in diesem Fall schon sein.

Kommentar verfassen