Monthly Archives: April 2016

Neuer Ingolstädter mit 400 PS

Von carl am 30.04.2016 21:43:25+02:00
Allgemein / 3 Kommentare

Der neu vorgestellte TT RS wird Audis leistungsstärkster TT, wahlweise als Roadster oder als Coupé.

Detail, Colour: Nardo Grey

Die neuen OLED-Rückleuchten

Ein bereits bekannter Fünfzylinder arbeitet unter der Haube des neuen Flitzers. Jedoch wurde der ordentlich aufgemotzt. Anstatt wie beim Vorgänger 340 PS, leistet der überarbeitete Motor nun sage und schreibe 60 PS mehr. Die 400 Pferdchen werden unter anderem durch 26 Kilogramm Gewichtseinsparung beim Motor erreicht. So beschleunigt der kleine Ingolstädter in nur 3,9 Sekunden auf 100 km/h, das Coupé sogar in 3,7 Sekunden. Abgeregelt wird er bei 250 km/h, aber man kann gegen Aufpreis auch 280 km/h erreichen. Für den schnellen Sprint auf 100 km/h ist aber nicht nur der Motor verantwortlich, sondern auch das 7-Gang S tronic Doppelkupplungsgetriebe. Dieses ermöglicht einen direkten Schaltvorgang ohne eine wahrnehmbare Unterbrechung des Beschleunigungsvorgangs. Um bereits von unten raus schnell beschleunigen zu können, gibt es eine Launch Control. Dank des neu abgestimmten Allradantriebs liegt der TT RS noch besser in den Kurven als der Vorgänger. Der charakteristische Fünfzylinder-Sound soll dank Klappenauspuff nochmal verbessert werden. Ganz exquisit und besonders sind die neuen OLED-Rückleuchten. Diese werden erstmals in einem Serienmodell verbaut und bieten dank der Technik, die viele bereits von ihren Smartphones kennen, einzigartiges Licht. Dieses ist schattenlos und lässt sich beliebig dimmen. Allerdings bekommt man die Rückleuchten nur gegen Aufpreis. Kommen wir nun zum Ende: Wann kann ich den TT endlich fahren und wie viel kostet das gute Stück? Nachdem man das Topmodel der TT-Serie auf der Peking Motor Show 2016 sehen konnte, kann man es ab Herbst 2016 kaufen. Audi hat noch keine Preise veröffentlicht. Aber man kann mit um die 60.000 Euro für das Coupé und einem Aufschlag von 3000 Euro für den Roadster rechnen. Nach obenhin sollte der Preis dehnbar sein, da es viele zusätzliche Auswahlmöglichkeiten geben wird.

Autor: Carl Rudnick vom Europagymnasium „Walther-Rathenau“ Bitterfeld
Quellen: audi.de für alle Informationen zum Auto und autobild.de für die Info zur Peking Motor Show 2016

Tags: , , ,

Die 8. Klasse der Evangelischen Gesamtschule „Philipp Melanchthon“ stellt sich vor.

Von schmiedi007 am 22.04.2016 20:19:03+02:00
Allgemein / 1 Kommentar

8.Klasse2.0

Das sind wir: die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Evangelischen Gesamtschule „Philipp Melachthon“ in Wittenberg.

Jeder von uns ist anders, jeder ist etwas Besonderes und wenn es drauf ankommt, dann sind wir ein wirklich starkes Team!!

9e – Das E steht für Elite

Von 9e des Europagymnasium "Walther Rathenau" Bitterfeld am 20.04.2016 14:00:45+02:00
Allgemein / 2 Kommentare

9e

Was macht die 9e(lite) so besonders?

  • Anfangs größte Klasse der Stufe (kaum Abgänger in den letzten Jahren)
  • Leistungsstark
  • Konzerte im Altenpflegeheim -> Titel „Musikalischste Klasse der Schule“ erhalten
  • Sportlich (2/3 Mitglied im Verein)
  • Lautstärkepegel stets hoch, aber Leistung wird erbracht
  • Über 50% sind miteinander aufgewachsen (teils seit der Kita)
  • Obwohl oft Stress in der Klasse herrscht, hält jeder zusammen 🙂

Die 9e des Europagymnasium „Walther Rathenau“ Bitterfeld

Wir stehen in den Startlöchern für das MZ – Medienprojekt

Von klasse8d am 19.04.2016 19:48:30+02:00
Allgemein / 1 Kommentar

Klasse 8d des LMG Wittenberg (4)

Wir sind die Schüler des Luther – Melanchthon – Gymnasiums in Wittenberg und gehen in die:

K – kontaktfreudig, kreativ, kompromissbereit

L – lustig, liebenswert, lebhaft

A – aufgeweckt, aufgeschlossen, aktiv

S – sportlich, sozial, selbstständig

S – sympathisch, schlagfertig, selbstbewusst

E – ehrlich, einfallsreich, einmalig

8 – 8 * 3 = 24 einzigartige Schüler

D – direkt, dynamisch, demokratisch

 

Wir lieben uns, wir hassen uns, aber wenn es drauf ankommt, halten wir zusammen!

Wir sind ein tolles Team.

 

Unsere Klasse 7a

Von ladu7a2016 am 19.04.2016 18:17:47+02:00
Allgemein / 1 Kommentar

Wir sind eine besondere Klasse, weil wir fest zusammenhalten!

Wir sind eine besondere Klasse, weil wir fest zusammenhalten!

  • Tina: Wir alle sind füreinander da und halten zusammen.
  • Laura Hö.: Auch wird niemand gemoppt und Streitigkeiten sind sehr selten und wenn, dann werden sie mit Hilfe von allen schnell gelöst. Niemand nennt mich Streber oder hänselt mich wegen meiner guten Noten.
  • Marcel: Jeder hat Freunde, mit denen er sich versteht.
  • Anthony: Seit dem Kindergarten bin ich mit Niklas befreundet. Wir haben bis hoch zur 7.Klasse zusammengehalten und das wird auch hoffentlich bis hoch zur 10. Klasse halten.
  • Kim: Manche Schüler sind neu dazu gekommen, aber ich glaube, dass wir sie gut aufgenommen haben und sich jeder wohlfühlt. Es gibt auch ein paar negative Seiten, z. B. der Unterricht. So hat sich das grüne Heft in das rote verändert.(Eintragungen von vergessenen HA/Arb’mitteln)
  • Niklas: Wir organisieren Projekte gemeinsam und lachen nicht über Ideen der anderen und man kann auch immer Kritik sagen.
  • Jan: Einige kenne ich schon lang, am längsten kenne ich Dustin. Er ist für mich ein sehr wichtiger Freund.
  • Dustin: Natürlich gibt es untereinander manchmal Streit, was aber denke ich mal bei den meisten Klassen der Fall ist, dafür vertragen wir uns immer wieder.
  • Joanna: Wir waren in der 6. Klasse auf Klassenfahrt in Thüringen, da sind kurze Zeit später Laura und Niklas zusammen gekommen, die bis heute noch das glücklichste Paar sind, das ich kenne. Ich hab hier meine Freunde, die mir mega wichtig sind…
  • Kevin: In unserer Klasse hat jeder seine Freunde und keiner wird ausgeschlossen.
  • Laura He.: Wenn alle Schüler zusammenarbeiten, klappt das super. Wrt tauschen unsere Meinung aus und beraten uns gegenseitig.
  • Leonie: Im Unterricht zeigen wir uns nicht immer gut und haben oft keine Lust, dennoch haben wir gute Verhältnisse zu unseren Lehrern. Die Mädchen in unserer Klasse sind etwas weiter als die meisten Jungen, die sind nämlich alle noch etwas kindisch und turnen während der Pausen durchs Klassenzimmer oder kämpfen auf dem Boden herum.
  • Sarah S.: Ich werde auch nicht gemoppt, obwohl ich Hörgeräte habe und extra behandelt werde, z.B. bei Tests oder in der Englisch-Klassenarbeit. Ich habe seit der 4.Klasse eine Anlage für meine Hörgeräte, ich werde deshalb nicht geärgert, die anderen akzeptieren mich so wie ich bin.
  • Fatima: Sarah und ich kennen uns schon von Baby an. Wir zoffen uns manchmal, vetragen uns schnell wieder. Bis heute sind wir beste Freundinnen.
  • Christian: Ich fühle mich in der Klasse wohl, weil ich meinen besten Freund Emin drin habe.
  • Sarah M.: Sogar die Jungs aus unserer Klasse verstehen sich gut mit den Mädchen. In der Freizeit gehen die Jungs oft mit den Mädchen raus.
  • Tom: Ich habe in der 7. Klasse die Schule gewechselt, weil wir umgezogen sind, aber in der neuen Schule wurde ich gemoppt und im 2. Halbjahr bin ich zurückgewechselt.
  • Derek: Von meinen ganzen Freunden kenne ich Tom am längsten, nämlich seit der Grundschule in der 2.Klasse, ich gehe aber auch sehr oft mit Kevin raus und auch mit beiden.
  • Jasmin: Wenn einer mal alleine ist, kommt sofort jemand, der für einen da ist. Es gibt auch drei Klassenchats, wo wir über alles schreiben und unsere Meinungen austauschen.
  • Justin: Eigentlich habe ich ja gedacht, dass ich es schwer habe mich anzupassen, aber es dauerte nicht lange, bis ich ein paar Freunde gefunden habe. Ich fühle mich in der Klasse wohler als in der alten Klasse.
  • Frau Liebscher/ Frau Grabowski: Wir führen die 7a schon das dritte Schuljahr. Unterneh-mungslustige, alberne, faule, hilfsbereite, teils fleißige Schüler sitzen uns gegenüber. Wir pflegen ein offenes Verhältnis untereinander, auch die Kontakte zu den Eltern kann man als positiv bezeichnen. Unsere Klasse ist für außerschulische Verantstaltungen zu begeistern. Die bisher durchgeführten Klassen – und Projektfahrten sehen wir als Erfolg. Unser Wunsch ist es, alle Schüler zu einem erfolgreichen Schulabschluss zu führen.

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 7a, Sekundarschule I, Wolfen-Nord

Bunte Comics aus der CJD Christophorusschule FS A Sangerhausen

Von bunt9pk am 05.04.2016 14:40:57+02:00
Allgemein / 2 Kommentare

thumb_IMG_0188_1024 2 thumb_IMG_0188_1024 thumb_IMG_0190_1024 thumb_IMG_0191_1024 thumb_IMG_0192_1024 thumb_IMG_0194_1024 thumb_IMG_0201_1024 thumb_IMG_0285_1024 thumb_IMG_0286_1024