Ein aufregendes Voting für ein historisches Ereignis

Glasperlenspiel am J.G. Herder-Gymnasium

Die Zahl spricht für sich und für die tolle Unterstützung von Lehrern, Eltern, Bekannten, Verwandten und Freunden: 76017 Stimmen haben wir insgesamt erreicht, um das Gewinnspiel von Radio Brocken – ein Schulhofkonzert mit Glasperlenspiel – als Erster zu erreichen.

Der Kampf mit dem Gymnasium in Köthen war schwer, aber am Ende dominierten wir. Das ganze Spektakel hat am 26.10.2015 angefangen: ein unterrichtender Lehrer forderte uns auf, am Voting teilzunehmen.

Jeder Schüler bat seine Bekannten und Freunde zu voten. Das haben sie dann sehr oft getan. Am Tag und in der Nacht haben wir unsere Stimmen abgegeben und uns abgerackert. Es gab sogar Schüler, die 4 Uhr morgens dafür aufgestanden sind! Da insgesamt so viele ihre Stimmen abgegeben haben, schwankte unser Platz immer vom 1. auf den 2. Wenige Tage davor wurde unsere Schule komplett aus der Top50-Liste gelöscht. Nach wenigen Stunden kam unsere Schule zurück und wir waren auf Platz 1.

Am frühen Morgen saßen alle vor ihrem Handy und sahen, dass unser Gymnasium gewonnen hat. Am 9.11.2015 sollte nun das Konzert starten und alle waren schon gespannt.

Alle Schüler konnten den Unterricht der 6. Stunde früher verlassen und sich schon einen guten Platz „reservieren“.

image001

Tapper und Amrei waren da und haben die Stimmung angeheizt, Witze erzählt und Fragen über die Schulfächer gestellt. Z.B. „Wer mag Mathe nicht?“ Dann haben sich alle Schüler gemeldet und gelacht.

Bevor Glasperlenspiel auf die Bühne kam, haben alle Schüler den Countdown runter gezählt.

image003

Als Glasperlenspiel dann endlich auf der Bühne standen, haben sie als erstes das Lied „Echt “ gesungen.Carolin, die Sängerin von Glasperlenspiel, hat während des Songs die Schüler mit einbezogen. Danach kamen die Songs „Nie vergessen “ und „Ein Geiles Leben „. Als Glasperlenspiel von der Bühne ging, haben alle Schüler und Lehrer „ZUGABE!!!“ gerufen. Dann haben sie noch “ Freundschaft “ akustisch performt. Der Sänger Daniel hatte einen Tag vorher, am 8. November, Geburtstag. Alle Schüler und Lehrer sangen für ihn „Happy Birthday“. Tapper und Amrei haben ihm dann noch eine selbstgebackene Torte geschenkt. Nach dem Schulhofkonzert gingen alle Schüler wieder in ihre Räume. Der Schüler Paul Prahlow der Klasse 8b hatte sich noch , wie auf dem Foto zu sehen ist, ein Autogramm ergattert.

image005

Dieses Ereignis geht in die Geschichte des Johann Gottfried Herder Gymnasiums in Merseburg ein.

Carlos Blume und Paul Prahlow, Klasse 8b Herder-Gymnasium Merseburg

1 Kommentar zu „Ein aufregendes Voting für ein historisches Ereignis“

Kommentar verfassen